Ist es strafbar, im Club einen Fake-Namen anzugeben?

Ist es strafbar, im Club einen Fake-Namen anzugeben?

1

Nach einer Partynacht im Zürcher Lokal Flamingo müssen 300 Personen in Quarantäne – theoretisch. Denn viele haben sich unter einem falschen Namen registriert. Doch wer muss nun die Konsequenzen dafür tragen?


Warning: A non-numeric value encountered in /srv/www/vhosts/dornacher.ch/httpdocs/wp-content/themes/Newsmag/includes/wp_booster/td_block.php on line 352